Kiefergelenksbehandlung/CMD

Die sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine Fehlstellung des Kiefergelenks.

Wer anhaltende oder immer wiederkehrende Schmerzen im Kiefergelenk hat und trotz mehrerer Anläufe keine Ursache gefunden und keine Besserung erfahren hat, könnte möglicherweise an einer craniomandibulären Dysfunktion leiden.

Das menschliche Kausystem ist über Muskeln und Nerven mit anderen Teilen des Stütz- und Bewegungsapparates verbunden. Deshalb können unter anderem Tinnitus, Migräne, Kopf- und Rückenschmerzen, Schwindelgefühle, Sehstörungen oder ein Beckenschiefstand durch eine Fehlfunktion des Kiefergelenks ausgelöst werden.

Je nach Beschwerdebild und Befund behandeln wir unsere CMD-Patienten mit verschiedenen physiotherapeutischen und osteopathischen Methoden. Der jeweils zur Anwendung kommende Methodenmix wird für jeden Patienten individuell entwickelt.

Kontakt

Praxis Physio Inn
Physiotherapie | Osteopathie

Angelika Lütkenhorst
Kreuzstraße 15
46395 Bocholt

Telefon: 02871-182313
Telefax: 02871-185557

E-Mail: physioinn@gmx.net

 

Mitgliedschaften

  • ROB (Register voor de Osteopaten van België = Osteopathenverband Belgien)
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V.
  • Mitgliedspartner beim Deutschen Behindertensportbund – DBS
  • DVGS Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie
  • Mitglied in der Deutschen Rheuma Liga
  • IFDMO – International Fascial Distortion Model Organization
  • Lymphnetzwerk e.V. Bocholt
  • BSNW Behindertensportverein Nordrhein-Westfalen

Impressum | Copyright © 2017 Physio Inn – Physiotherapie – Osteopathie – Bocholt