Cranio-sacrale Therapie

Übersetzt bedeutet der Begriff Schädel-Kreuzbein-Therapie. Das Behandlungskonzept wurde von dem amerikanischen Mediziner und Osteopathen William Garner Sutherland (1873-1954) in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt. Er war der Ansicht, dass der rhythmische Fluss des Hirnwassers von größter Bedeutung für die Gesundheit des Menschen ist.

Die Grundidee der Craniosacraltherapie ist, dass sich bestimmte Beschwerden oder Krankheiten entwickeln, wenn der Hirnwasserstrom verändert oder gestört wird. Die cranio-sacrale Therapie zielt darauf ab, den Fluss des Hirnwassers wieder zu normalisieren. Dabei spürt der Therapeut zunächst die Störungen des Hirnwassers auf und versucht diese dann durch die Anwendung von speziellen Drucktechniken zu beseitigen. Diese Methode wirkt ganzheitlich auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene.

Anwendungsbereiche

Mit dieser sanften Therapie können folgende Beschwerden behandelt werden:

  • spastische Bronchitis
  • Schlafstörungen
  • Haltungsschäden
  • nervöse Ticks
  • Hyperaktivität
  • Unfallverletzungen, im Bereich von Kopf und Wirbelsäule
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Gelenkschmerzen
  • Krampfleiden
  • Allergien

Kontakt

Praxis Physio Inn
Physiotherapie | Osteopathie

Angelika Lütkenhorst
Kreuzstraße 15
46395 Bocholt

Telefon: 02871-182313
Telefax: 02871-185557

E-Mail: physioinn@gmx.net

 

Mitgliedschaften

  • ROB (Register voor de Osteopaten van België = Osteopathenverband Belgien)
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V.
  • Mitgliedspartner beim Deutschen Behindertensportbund – DBS
  • DVGS Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie
  • Mitglied in der Deutschen Rheuma Liga
  • IFDMO – International Fascial Distortion Model Organization
  • Lymphnetzwerk e.V. Bocholt
  • BSNW Behindertensportverein Nordrhein-Westfalen

Impressum | Copyright © 2017 Physio Inn – Physiotherapie – Osteopathie – Bocholt